Ausschreibung

Chiemgau Alpencup

 

Name:

Chiemgau Alpen Cup

Datum:

11. Juni 2016

Veranstalter:

Snake Bikes Siegsdorf, Hauptstraße 10, 83313 Siegsdorf

Veranstaltungsort:

83278 Traunstein, Siegsdorfer Straße, Festplatz

Start-/Zielbereich:

Chiemgauhalle am Festplatz

Start/Ende:

Samstag, 11.06.2016, um 08:00 Uhr
Samstag, 11.06.2016, um 20:00 Uhr

Startnummernvergabe:

Freitag, 10.06.2013, von 18:00 bis 20:00 Uhr
Samstag, 11.06.2016, von 06:00 bis 07:00 Uhr im Rennbüro / Chiemgauhalle

Siegerehrung:

Samstag, 11.06.2016, gg. 20.30 Uhr Chiemgauhalle

Kategorien/Startgebühr:

 

 

 

 

Einzelfahrer (Damen, Herren)

45,00 Euro

 

 

2er - Team (Damen, Herren, mixed)

80,00 Euro

 

 

4er - Team (Damen, Herren, mixed)

160,00 Euro

 

 

6er - Team

240,00 Euro

 

 

Anmeldung vor Ort: Nachmeldegebühr 5,- Euro pro Fahrer

 

Mindestalter: 16 Jahre (Minderjährige dürfen nur in 4er und 6er Teams starten)

 

Achtung: 2er und 4er Mixed-Teams   (mindestens eine weibliche Teilnehmerin)

 

E-Bikes und Cross Räder werden zum Rennen nicht zugelassen

Wertung Einzelfahrer:

MASTERWERTUNG: Bei   den Einzelstartern gibt es 2 Wertungsklassen U40 und Ü40

 

Master

Jahrgang 1976 und älter

Anmeldung:

Ab 01.01.2016 nur online möglich

 

Homepage: Chiemgau   Alpen Cup oder direkt zur Anmeldung

 

www.snake-bikes.de

 

Nachmeldungen:

 

Nachmeldungen am Freitag und Samstag zur Startnummernvergabe

 

bis 11.06.2016, 07:00 Uhr im Rennbüro / Chiemgauhalle möglich.

 

Anmeldungen nur durch den Teamleiter.

 

 

 

Bei Nichtteilnahme oder verspätetem Zahlungseingang besteht kein Anspruch   auf Rückerstattung des Startgeldes !

 

 

Anmeldeschluß:

Online-Anmeldeschluß ist der 06.06.2016

 

Änderungen können bis zum 06.06.2016 erfolgen

Strecke:

Rundkurs, Traunstein Bürgerwald, Traunweg ca. 8 km Länge und ca. 150 Höhenmeter

 

Streckenlänge und Runden können vom Veranstalter geändert werden.

 

 

Leistungen:

Das Leistungspaket beinhaltet:

 

      
  • Gastgeschenk
  •   
  • Essengutschein
  •   
  • Verpflegung wie Riegel, Obst, Mineralgetränke während der gesamten        Veranstaltung
  •   
  • freie Parkmöglichkeiten nahe dem Bereich des Veranstaltungsgeländes
  •   
  • techn. Support vor Ort, Ersatzteile gegen Rechnung
  •   
  • MTB-Waschplatz
  •   
  • Online Service im Internet (Ergebnisliste, Teilnehmerliste)

 

Jeder Starter erhält im Starterpaket einen Transponder, der nach Rennende   der Rennleitung zurückzugeben ist.

 

Die Abholung des Starterpacks ist nur durch den Teamleiter unter Abgabe   der Haftungsausschlusserklärung und ggf. der Einverständniserklärung des   Erziehungsberechtigten möglich. 

 

 

Reglement und
Teilnahmebedingungen:

Allgemein

Das Tragen eines Helms ist obligatorisch. Es wird nach den Regeln   des Bund Deutscher Radfahrer gefahren. Es erfolgt keine Unterscheidung   zwischen Lizenz und Hobbyfahrer/-innen. Eine Vereinszugehörigkeit ist nicht   erforderlich. Für das Rennen sind nur Mountainbike zugelassen.

 

Wertung

Während des Rennens ist max. ein Biker je Team Einsatz. Die Teams   wechseln nach eigenem Ermessen in der Wechselzone durch Weitergabe eines   Staffelstabes. Der Staffelstab darf nur in der

Wechselzone übergeben werden (kann auch in der Getränkeflasche sein)   Es gewinnt das Team, welches nach 12 Stunden die meisten Runden absolviert   hat. Vor der Wechselzone muss abgestiegen und erst nach Verlassen dieser darf   wieder auf das MTB aufgestiegen werden. Die Zeitnahme endet exakt nach 12   Std. Runden, die nach dem Ende der Zeitnahme beendet werden, zählen nicht. Ein   Radwechsel ist nur innerhalb der Wechselzone erlaubt! Bei einem Defekt muss   der Teilnehmer auf der Strecke in das Fahrerlager laufen bzw. nach Benachrichtigung des Rennbüros kann ein   Ersatzfahrer starten.

  

Haftung

Mit der Anmeldung bestätigt jeder Teilnehmer die Teilnahmebedingungen   sowie das Reglement. Auch bestätigt er damit, die Ausschreibung gelesen und   verstanden zu haben. Meldet ein Teamchef eine Mannschaft an, so bestätigt er damit, dass er die   Mitglieder seiner Mannschaft von der Ausschreibung und dem Reglement unterrichtet   hat. Bei Minderjährigen Teilnehmern ist eine Einverständniserklärung der Eltern in schriftlicher Form   erforderlich. Diese Erklärung haben wir unter dem Menüpunkt

"Ausschreibung/Formulare" zum Download bereitgestellt.

Die Versicherung ist ausdrücklich Sache des Teilnehmers. Die   Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Die Teilnahme ist nur mit einer unterschriebenen Haftungsausschlusserklärung möglich. Diese   Erklärung haben wir unter dem Menüpunkt "Ausschreibung/Formulare"   zum Download bereitgestellt. Eventuelle Sicherheitsmängel an der Strecke sind   dem Veranstalter sofort zu melden. Die Teilnehmer verzichten auf alle Rechtsansprüche auch Dritter an den Veranstalter   und bestätigen mit der Anmeldung, dass sie gesund und trainiert sind.

 

Strafen/Einspruch

Jegliche Unsportlichkeit (Abkürzen, Einsatz zusätzlicher Teilnehmer,   verbotene Anbauten) und jeder Verstoß gegen das Reglement kann zur Disqualifizierung   des Teams führen. Wird ein Fahrer ohne Staffelstab angetroffen, wird dies mit   einer Minus-Runde bestraft. Im Wiederholungsfall erfolgt die   Disqualifizierung. Einsprüche schriftlich beim Rennbüro, spätestens 15   Minuten nach Rennende, vorzubringen. Danach sind keine Einsprüche mehr möglich.

 

Abbruch / Ausfall

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, bei schlechter Witterung   oder höherer Gewalt eine Unterbrechung bzw. ein vorzeitiges Rennende anzuordnen.   Die Teilnehmer haben in diesem Fall keinen Anspruch auf Rückerstattung der bezahlten Startgebühr. Auch   eine Streckenänderung behält sich die Rennleitung vor.

Im Falle einer Rennunterbrechung fahren alle Teilnehmer die Runde zu   Ende und warten in der Wechselzone. Ist dies aus Gründen, die das Team nicht   zu verantworten hat, nicht möglich, so wird die Runde gutgeschrieben. Der   Neustart erfolgt aus der Wechselzone. Die Rennzeit läuft während der   Unterbrechung weiter. Im Falle eines Rennabbruchs fahren alle Teilnehmer die   Runde zu Ende und warten in der Wechselzone. Ist dies aus Gründen, die das   Team nicht zu verantworten hat, nicht möglich, so wird die Runde   gutgeschrieben. Das aktuelle Ergebnis wird dann als Endergebnis gezählt.

 

Sonstiges

Im Falle eines Sturzes und/oder Verletzung sind alle Teilnehmer dazu   verpflichtet, sich nach dem Befinden des Betroffenen zu erkundigen. Benötigt dieser   Hilfe, so ist unverzüglich der nächste Streckenposten zu verständigen.

 

Wir bitten darum, keine Abfälle auf der Strecke zu entsorgen.

Sonstiges:

Die Homepage der Veranstaltung www.chiemgau-alpencup.de wird ständig   aktualisiert und gibt Euch alle Infos rund ums Rennen.

 

Der Streckenverlauf mit Höhenprofil wird ist auf der Homepage enthalten   bzw. verlinkt.

 

Auf unserer Homepage findet ihr auch einen Link zu nahegelegenen   Unterkünften verschiedener Preisklassen.

 

Für Wohnmobile sind mehrere freie und kostenpflichtige Stellplätze in der   Nähe vorhanden. Links und Infos findet ihr auf der Homepage.

 

Eine Streckenbesichtigung ist am Freitag, den 10. Juni möglich.

 

Das Rennbüro ist zur Startnummernausgabe besetzt. Eine Hotline ist   bereits mehrere Tage zuvor geschalten. Die Rufnummer sowie die Erreichbarkeit   wird auf der Homepage rechtzeitig angegeben.

Haftungsausschluss:

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Die Teilnehmer verzichten auf   alle Rechtsansprüche auch Dritter an der Veranstaltung und bestätigen dies   mit ihrer Unterschrift bzw. dem Absenden des Online-Formulars. Der   Veranstalter behält sich nachträgliche Änderungen des Reglements, der   Streckenführung sowie der Ausschreibung vor.

Rettungsdienst:

Malteser Hilfsdienst ist vor Ort.

Kontakt:

Snake Bikes, 83278 Siegsdorf,   Hauptstraße 10
  Telefon: +49 (0) 8662 / 134 03 81

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet:  www.chiemgau-alpencup.de

Zum Seitenanfang